// 

Splendid Delikatessen

In diesem Delikatessentempel ist nicht nur die Feinkost eine Sinnenfreude.

Das edle Interieur besteht aus geöltem Nussbaumstarkfurnier und weißen Schichtstoffen in kubischer Form. Die Glasvitrinen sind speziell angefertigt. Sie wurden komplett verklebt und passgenau auf den Unterbau gesetzt.

Wir betreuten die stetige Entwicklung des Delikatessenfachgeschäfts bis hin zur Eröffnung des Splendid Kaffeehauses im Jahr 2007.

Auftraggeber: Splendid Delikatessen
Architekten: BFS Design
www.splendid-delikatessen.de
> 2004–2007


Raum erleben.