// 

bonial / kaufDA

ErlebnisArchitektur Ceada entwickelte 2013 als auch 2014 für kaufDA neue Büromöbel, wir bauten diese.

2013 wurden Einbauschränke im Sondermaß gefertigt und sechs Sitznischen für die separate Kommunikation mit Hilfe unserer Polsterin gebaut. Die Polsterung erhielt Kedernähte. Mit speziellen Akustikschäumen wurden die Decken und die oberen Wände der Nischen ausgestattet. 

Die Lindemann GmbH kümmerte sich um Schreibtische und Container-Büromöbel. Für den großen Konferenzraum lieferten wir, im Auftrag der Lindemann GmbH, eine vier Meter lange Tischplatte (270 kg) in geöltem Eiche-Massivholz mit handwerklichen Gradleisten. Durch die rustikale Holzauswahl, die Stahlböcke, verdeckte Medienanschlüsse und die Handsortierung der Lamellen zusammen mit André Ceada entstand ein imposantes Konferenzmöbel.

2014 entstand, als Glanzpunkt, der 3D-Empfangstresen mit Corianfront, ein monolythischer Kubus in Weiß.

Für die Kantine steuerten wir Sitzgruppen bei, deren Bänke sind mit hochwertigen Kvadratstoffen bezogen. Die unteren Schubladen des SB-Entnahmemöbels können rückseitig mit Getränkekisten bestückt werden.

Für den Sozialraum wurde ein Ruhemöbel hergestellt, mit ausziehbarer Liegefläche und diversen Fächern.

Design und Fotos: ErlebnisArchitektur Ceada, www.ceada.de
Eiche-Konferenztisch: Lindemann GmbH
www.kaufda.com
> 2013/2014



Raum erleben.